top of page
Sie war die "prima inter pares" des Café des Westens. Von Kritikern freigiebig verteilte Etiketten beleuchten bis heute schlaglichtartig ihre Person. Sie soll die Kontrastfigur zu allem Bürgerlichen, die Muse und Künstlermaitresse und gleichzeitig die bekennende Christin mit Hang zu tief empfundenem Mystizismus dargestellt haben. Wer Hennings-Ball und ihren Lebensweg verstehen will, muss diese radikale Ergebenheit zum "Schauspiel" mit all ihren Facetten akzeptieren. "Namen wollen Eisenketten" ist eine Zusammenstellung von Emmy Hennings repräsentativsten Gedichten und Texten, die die Einzigartigkeit der Autorin unterstreichen.

Namen wollen Eisenketten

Artikelnummer: 978-3-943117-04-2
14,90 €Preis
inkl. MwSt. |
  • Autorin: Emmy Ball-Hennings
    Cover und Gestaltung: Armelle Baumgartner
    Format: 14x22cm
    147 Seiten, Hardcover farbig bedruckt
    Erste Auflage: Dezember 2019
    ISBN: 978-3-943117-04-2

Ähnliche Produkte